“Abschied von zwei guten Seelen”

Sz vom 24.02.2018

a-absch-willi-01
a-absch-willi-02
a-absch-willi-03 a-absch-willi-04
a-absch-willi-05

Kreuzberg ohne seinen „Willi“  -  Wie soll das gehen?!?

Fast ein halbes Leben hat Wilhelm Bettzüche als Hausmeister an der Kreuzbergschule in Merzig gearbeitet.  Aber Willi, wie ihn jeder nennt, der irgendetwas mit der Kreuzbergschule zu tun hat, hat viel mehr getan als hier gearbeitet. In 28 Jahren hat Willi vier Schulleiter unterstützt und unzählige Kinder und Kollegen miterlebt. Egal, was gebraucht wurde oder was zu tun war, Willi hatte es schon erledigt, kaum, dass man es ausgesprochen hatte. Aber nicht nur als Handwerker, Möbelpacker oder frühmorgendlicher Telefondienst, sondern auch als Krankenpfleger und Aufsichtsperson hat Willi stets versucht den Bedürfnissen aller gerecht zu werden. Er war morgens immer der erste an der Schule, kochte schon Kaffee und sorgte dafür, dass der Tag in Kreuzberg gut beginnen konnte. Nach so langer Zeit wird man auch ein Teil des Ganzen, die Seele der Schule. Dies war sehr deutlich zu spüren in der kleinen Feierstunde, die zu Ehren von Willi und der scheidenden Reinigungskraft Frau Katharina Peric von den Kreuzbergern durchgeführt wurde.  Auch Katharina hat hier über 20 Jahre gewirkt und manches mehr getan als nur den Staubwedel zu schwingen. Unter Palmen und im Liegestuhl sitzend, konnten die Beiden dem abwechslungsreichen Programm aus Gesang, Tanz und Reden lauschen, das ihnen zu Ehren in der Turnhalle der Kreuzbergschule durchgeführt wurde. Die Kinder, das Kollegium, alte und neuer Schulleiter, Vertreter des Fördervereins der Schule, Mitarbeiter der Stadtverwaltung Merzig und sogar der Bürgermeister persönlich waren gekommen, um Danke zu sagen. Danke, für viele Jahre gute Arbeit, Danke für das gelungene Miteinander, Danke, für die schöne Zeit! Und spätestens beim Abschiedslied des Kollegiums „ …. Willi, Katharina, wir sagen euch Ade, Willi, Katharina, der Abschied tut uns weh …“ war allen klar, dass hier viel mehr fehlen wird, als der Hausmeister!

absch-von-b

Foto oben und Bericht rechts aus der SZ

absch-von-t1
absch-von-t2