Sparkassen-Spendenaktion „Helfen macht Schule“

Schulen erhielten 32.000 Euro von Sparkasse Merzig-Wadern und Sparverein Saarland e.V.

a-Sparkasse-Merzig-Wadern_H

Bereits zum 8. Mal fand Anfang März die Spendenübergabe „Helfen macht Schule“ in der Hauptstelle der Sparkasse Merzig-Wadern statt. In diesem Jahr konnten sich erneut die Grund- und Förderschulen sowie auch erstmals die weiterführenden Schulen über eine Geldspende für Maßnahmen oder Projekte an den Schulen freuen. Durch den Verkauf von über 630.000 Losen konnte die Sparkasse Merzig-Wadern in Zusammenarbeit mit dem Sparverein Saarland e.V. einen Gesamtbetrag von rund 32.000 Euro an die Schulen übergeben. Seit der ersten Durchführung der Aktion „Helfen macht Schule“ in 2011 hat sich durch den Verkauf der Lose die Gesamtspendensumme an die Schulen mittlerweile auf über 160.000 Euro erhöht. Getreu dem Slogan „Sparen mit Herz – Helfen mit Gewinn“ fließt somit das Geld wieder in den Landkreis Merzig-Wadern zurück.

Zu der Feierstunde begrüßte der Vorstandsvorsitzende Frank Jakobs die Vertreter der 35 Schulen des Landkreises Merzig-Wadern, die Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, die Bürgermeister und Beigeordneten der einzelnen Gemeinden und Städte sowie die Regierungsschulrätin Saskia Schönhöfer in der Hauptstelle der Sparkasse Merzig-Wadern. Frank Jakobs betonte dabei, wie entscheidend eine fundierte Bildung für die Zukunftschancen der jungen Bevölkerung im Landkreis sei und dass der Sparkasse  Merzig-Wadern daher die Unterstützung der Schulen nach ihrem Slogan „MZG – Menschen Zukunft geben“ sehr am Herzen liege. Dieser Meinung schloss sich auch Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich an und dankte der Sparkasse als Partner der Region für ihr Engagement. „Durch die Spende der Sparkasse können die Schulen Geld für Dinge investieren, auf die sie sonst länger warten müssten.“, so Schlegel-Friedrich. 

An die vier Förderschulen des Landkreises wurde eine Spende von jeweils 1.000 Euro übergeben. Erstmals wurden in diesem Jahr auch die 12 weiterführenden Schulen mit einem Spendenbetrag von insgesamt 12.000 Euro bedacht.

Für die jüngsten Schülerinnen und Schüler im Landkreis erhielten die Grundschulen einen Gesamtspendenbetrag von rund 16.000 Euro. Neben einem Sockelbetrag von 400 Euro pro Schule sowie weiteren 50 Euro pro Klasse, flossen demnach insgesamt 4.900 Euro an die Grundschulen der Stadt Merzig, worüber sich Beigeordneter Dieter Ernst sehr freute.

Rektor Eugen Hoffeld nahm für die Grundschule Merzig-Kreuzberg eine Spende von 1.200 Euro entgegen und plant hiermit den Kauf von Lern- und Arbeitsmaterialien für den Offenen Anfang. An der Grundschule St. Josef in Merzig werden mit der Spende von 800 Euro nach Angaben der Rektorin Andrea Thalhammer neue Software sowie Materialien für die Schulbibliothek angeschafft. Die Grundschule in Besseringen, vertreten durch Daniela Leick, kann durch die Spende von 600 Euro den Schulhof gestalten. Auch in der Grundschule in Hilbringen sollen die 800 Euro laut Rektorin Angelika Groß in die Gestaltung der Schule und der Pausenhalle investiert werden.

In der Grundschule in Brotdorf können sich die Schülerinnen und Schüler durch die Spende von 750 Euro nach Angaben der Schulleiterin Karina Greveldinger über neues Mobiliar freuen. Eine neue Mikrofonanlage will Schulleiterin Maike Bösen mit der Spende von 750 Euro für die Grundschule Schwemlingen anschaffen.

Mit der 8. Auflage des Spendenprojektes „Helfen macht Schule“ überreichten die Sparkasse Merzig-Wadern und der Sparverein Saarland e.V. insgesamt 4.900 Euro an die Grundschulen der Stadt Merzig: Sparkassen-Vorstandsmitglied Wolfgang Fritz (von links), Rektor Eugen Hoffeld (Merzig-Kreuzberg), Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Frank Jakobs, Schulleiterin Maike Bösen (Schwemlingen), Beigeordneter Dieter Ernst, Rektorin Andrea Thalhammer (Merzig-St. Josef), Daniela Leick (Besseringen), Schulleiterin Karina Greveldinger (Brotdorf), Rektorin Angelika Groß (Hilbringen), Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich und Sparverein-Geschäftsführer Jens Remlinger

Foto: Sparkasse/Manfred Müller

Ansprechpartnerin:
Esther Reichrath, Referentin im Vorstandsstab der Sparkasse Merzig-Wadern Schankstraße 766663 Merzig
Telefon: 06861-9919-104Fax: 06861-9919-9104
E-Mail: Esther.Reichrath@SparkasseMerzig-Wadern.de