Kreuzbergschule Merzig eröffnet
einen neuen Bereich des Schulhofes

a-Eröffnung-Röhrenrutsche-0
a-Eröffnung-Röhrenrutsche-3

Am Donnerstag, den 16. Februar besuchte der Bürgermeister der Stadt Merzig, Marcus Hoffeld, die Kreuzbergschule. Anlass war die Eröffnung des neuen Schulhofbereiches. In den letzten Wochen wurde auf dem Schulhof neben dem Klettergerüst  eine neue Röhrenrutsche angebracht. Ein Geländer sichert den oberen Bereich der Rutsche. Wie bereits am neuen Klettergerüst wurden auch hier "Holzhackschnitzel" als Fallschutz eingearbeitet. Es entstand ein neuer Bereich auf dem Schulhof, der zum Rutschen einlädt. Die Schüler haben nun auf dem Schulhof mehrere Spielzonen zur Verfügung: ein Klettergerüst mit Rutsche, die neue Röhrenrutsche, einen Fußballplatz und der „Kletter- und Balancierbereich“.

Schulleiter Frank Wagner bedankte sich bei Bürgermeister Marcus Hoffeld für die schnelle und professionelle Umsetzung.
Momentan besuchen 344 Schülerinnen und Schüler die Kreuzbergschule. Daher ist es besonders wichtig, dass sich die Schüler in unterschiedliche Zonen auf dem Schulhof verteilen können. Der Umbau des ehemaligen Hausmeistergebäudes ist fast abgeschlossen. Im Rahmen des Frühlingsfestes am 31. März wird der Umbau eröffnet.

Das Foto unten zeigt die Klasse 2 d mit Bürgermeister Marcus Hoffeld und Schulleiter Frank Wagner vor der neuen Röhrenrutsche auf dem Schulhof der Kreuzbergschule.

a-Eröffnung-Röhrenrutsche-2