Tag der Schulmusik 2012

Regionalkonzert an der Kreuzbergschule

Konzert-25.5.12-web

„Klassenmusizieren“- das war das Schwerpunktthema des Tages das Schulmusik 2012, veranstaltet vom Verband der Schulmusik in Kooperation mit dem Bildungsministerium. Neben zwei zentralen Veranstaltungen in Lebach und, am Abend, im großen Sendesaal des SR präsentierten sich auch zahlreiche Klassenensembles in ihrer Region.

Auch die Kreuzbergschule war dabei. Sie hatte zum Tag der Schulmusik zu einem großen Schulkonzert eingeladen. Mit dem außergewöhnlichen Projekt „Streicherklasse“ sind gleich zwei Ensembles an der Schule entstanden und was die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen dort präsentierten konnte sich sehen lassen. Hochkonzentriert und mit sichtlicher Freude am Musizieren begeisterten die jungen Musiker die Gäste in der bis auf den letzten Platz besetzten Turnhalle. Erstaunlich die Klangschärfe, die warme Tongebung und Homogenität dieser jungen Ensembles. Das, was die Musikpädagogen Jutta Fritz-Wust und Kiril Tsanevski da auf die Beine gestellt haben, verdient Hochachtung.

Konzert-25.5.12-5-web

Respekt auch vor der Leistung eines weiteren Schulensembles, dem Schulchor der Kreuzbergschule unter der Leitung von Silvia Ade. Spritzig, dynamisch und mit geschulten Stimmen bewältigten die Sängerinnen und Sänger ihren Part und machten damit der Auszeichnung der Schule als „Singende Grundschule“ alle Ehre. An einer Schule, an der Schulkultur ganz groß geschrieben wird, erfahren natürlich auch Solisten eine besondere Wertschätzung. So konnten im Rahmen des Schulkonzerts die Schülerinnen Celine Heintz und Leonie Schneider mit der Querflöte, Julia Helfen und Antonia Heinz mit der Geige und Nikolas Runco als Gitarrist ihr außergewöhnliches Können unter Beweis stellen.

Konzert-25.5.12-8-web
Konzert-25.5.12-9-web

Videoclip 1

Videoclip 2